Über mich

Kurz zusammengefasst :D

Das obige Video und das GIF einer tippenden Katze im Kontaktbereich sind natürlich ein wenig unprofessionell… Aber hey, wer will schon immer bierernst sein? :)

 

Meine Arbeitsweise

…unterteilt in die drei Bereiche:

Projektarbeit

Viele Freelancer im Webbereich arbeiten auch heute noch nach dem „Ich kann alles“-Prinzip und was dann am Ende dabei rauskommt entspricht oft, nun ja, genau dieser Einstellung…

Darauf habe ich keine Lust!

Niemand kann alles und vor allem weiß ich sehr genau, dass ich nicht alles kann.

Für mich hat Qualität die höchste Priorität und deswegen arbeite ich bei Projekten mit Spezialisten ihres Fachs (Grafikdesignern, Fotografen, Textern,…) zusammen. Mein Schwerpunkt liegt klar auf der Konzeption und technischen Umsetzung, bei allen anderen Themen lasse ich Leute aus meinem Netzwerk ran, die in Ihrem jeweiligen Spezialgebiet mehr Ahnung haben als ich.

Am Ende führt das zu einem wesentlich besseren Gesamtergebnis und alle sind glücklich: Kunden, Nutzer, Mitarbeiter und natürlich auch ich :)

Technologie

In der IT-Welt drehen sich die Uhren schneller als in anderen Branchen. Da ist es einfach, jedem neuen Trend hinterherzulaufen; nur leider ist es genauso einfach, sich zu verlaufen.

Ich bevorzuge möglichst simple, stabile Lösungen die man leicht warten und anpassen kann. Aufwändige, aufregende Lösungen, basierend auf den allerneuesten Technologien haben fast immer mittlere bis schwere Kinderkrankheiten, die langfristig zu Problemen führen.

Neue Technologien sollten nicht eingesetzt werden, nur weil sie neu sind.
Neue Technologien sollten eingesetzt werden, weil alte Technologien noch nicht leisten, was man unbedingt braucht.

Ich versuche einen gesunden Mittelweg zu gehen und setze auf „aktuelle Werkzeuge“. Tools, die schon vor Jahren entwickelt wurden und immer noch aktiv weiterentwickelt werden.
Beispiel Wordpress: Erstveröffentlichung 2003, heute weltweit im Einsatz und beliebter als je zuvor. Beispiel Rails: Erstveröffentlichung 2004, wird auch weiterhin aktiv von der Community vorangetrieben. Mein Artikel zum Thema: „Über die Wahl der richtigen Werkzeuge“.

Ich werde für das Lösen von Problemen bezahlt. Code zu schreiben ist Teil meiner Arbeit, aber nur ein recht kleiner. Viel wichtiger ist eine gute Vorbereitung und Planung - sonst wird das nichts.

Zusammenarbeit

Für eine Zusammenarbeit mit mir gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Sie heuern mich für die gesamte Umsetzung eines Projekts an. Ich übernehme die Projektleitung, suche für Sie die notwendigen Spezialisten, arbeite mit diesen zusammen und setze das Projekt technisch um - Eine schlüsselfertige Lösung.
  • Sie benötigen für ein Projekt noch einen technischen Berater, Projektleiter oder Softwareentwickler der einzelne Arbeitspakete übernimmt? - Auch hier kann ich Ihnen behilflich sein.

 

„krewast“?

„Kre“ ist der erste Teil meines Nachnamens „Kres“; „Wast“ eine bayerische Abwandlung meines Vornamens „Bastian“.
Zusammengesetzt: „krewast“ :)